Archiv der Kategorie: Pronuncia

dov’è l’accento?

Die Betonung eines Wortes wird im geschriebenen Italienischen meistens nicht angegeben. Nur wenn die Betonung auf der letzten Silbe liegt, wird der betonte Vokal  immer mit einem Akzent geschieben, so z.B. città (Stadt), virtù (Tugend), libertà (Freiheit) usw. So ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grammatica, Lessico, Pronuncia, Verbi | 2 Kommentare

Bugie*

Qualche tempo fa mio figlio ha comperato una bugia a un mercatino dell’antiquariato, e non è una bugia! Sembra uno sciocco gioco di parole, è uno degli scherzi della lingua. Bugia ha infatti due significati completamente diversi. Vuol dire una … Weiterlesen

Veröffentlicht unter brevi letture in italiano, Lessico, Pronuncia | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Una ricetta estiva

Pesche all’amaretto Ingredienti:  6 pesche gialle grandi e mature;   100 g* di  amaretti (non quelli morbidi);  2 cucchiai di cacao amaro; 2 cucchiai di zucchero; 2 tuorli d’uovo** Tagliate a metà le pesche, togliete i noccioli*** e allargate un po‘ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cucina, Pronuncia, ricette | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Freunde – amici

In tedesco si usa dire: Freunde finden ist leicht, sie behalten ist schwer. Anche in italiano c’è un modo di dire a proposito dell’amicizia, che a ben vedere* ci parla di amici in un modo un po‘ diverso. In italiano … Weiterlesen

Veröffentlicht unter brevi letture in italiano, Modi di dire e proverbi, Pronuncia, Vita italiana | Hinterlassen Sie einen Kommentar

La nonna di Beethoven?

Nein, von Beethoven ist nicht die Oma berühmt (la nonna) sondern die Neunte (la Nona), eine Symphonie, die zu den bis heute beliebtesten Musikstücken überhaupt zählt. Dabei unterscheiden sich die zwei Wörter nur durch das einfache oder doppelte N.

Veröffentlicht unter Pronuncia | Hinterlassen Sie einen Kommentar