Monatsarchive: Juni 2010

ciao?

Wie grüßt man wann in Italien? Und wen grüßt man wie? Buongiorno sagt man in der Frühe und bis 14.00 h. Darauf folgt dann Buona sera. Und das dann bis zum späten Abend. Erst wenn man weiß, dass der Angesproche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lessico, Modi di dire e proverbi, Vita italiana | Hinterlassen Sie einen Kommentar

cacio, fagioli &. Co.

In giro per il mondo sono tante le persone che amano la cucina italiana. *di pubblico dominio Tutti conoscono la pasta al pomodoro. Ma non tutti sanno che nella cucina italiana hanno un ruolo importante i legumi.

Veröffentlicht unter brevi letture in italiano, Cucina, Modi di dire e proverbi | Hinterlassen Sie einen Kommentar

statista

Das italienische Wort statista klingt dem deutschen Wort „Statist“ so ähnlich, dass man es ganz falsch interpretieren kann. In der Tat hat es eine ganz andere Bedeutung: ein statista

Veröffentlicht unter Falsche Freunde, Lessico | Hinterlassen Sie einen Kommentar

ancora – non più

1)  Haben wir noch Zeit für ein Espresso? – Abbiamo ancora tempo per un caffè? Nein, wir haben leider keine mehr. –  No, purtroppo

Veröffentlicht unter Grammatica, Modi di dire e proverbi | Hinterlassen Sie einen Kommentar

caldo

Heute sprechen wir im  Frühjahr/Sommer oft von Hitzewellen, ondate* di calore. Die heißesten Wochen im Jahr sind in Europa meistens die letzte Juliwoche und die ersten zwei Augustwochen. Im Deutschen gibt es dafür den Ausdruck „Hundstage“,

Veröffentlicht unter Lessico, Vita italiana | Hinterlassen Sie einen Kommentar