Monatsarchive: August 2010

Focaccia

La focaccia è, come il pane, un prodotto da forno*. Esiste in moltissime varianti in tutta Italia. Una delle più famose è la focaccia ligure, condita** con olio d’oliva e sale. Al tempo della vendemmia*** nell’Italia del nord si preparano … Weiterlesen

Veröffentlicht unter brevi letture in italiano, Cucina, Modi di dire e proverbi | Hinterlassen Sie einen Kommentar

calze e calzolaio

Beim calzolaio kauft man keine calze (Strümpfe), man lässt dort seine Schuhe reparieren, oder Stiefel, Sandalen, Holzpantinen, Latschen…. Alle zusammen heißen sie calzature.  Calzaturificio ist die Schuhfabrik. Für das Anziehen von Schuhen und Handschuhen gebraucht man das Verb calzare: Ho … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Luoghi e persone

I nomi di molti artisti di una volta sono legati al loro luogo di nascita. Tutti conoscono Leonardo da Vinci. Vinci è un piccolo comune in provincia di Firenze. Anche gli angeli di Rosso fiorentino sono molto conosciuti. Fiorentino, appunto … Weiterlesen

Veröffentlicht unter brevi letture in italiano, Vita italiana | Hinterlassen Sie einen Kommentar

L’Italia di Dante e di Petrarca

Dante (1265 – 1321) und Petrarca (1304 – 1374) sind die zwei berühmtesten italienischen Dichter . Sie sind weit über die Grenzen Italiens bekannt und haben einen starken Einfluss auf die damalige europäische Literatur gehabt. *immagine di pubblico dominio Italienische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Poesia, Storia | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hallo!

Am Telefon gebraucht man für „Hallo“ auf Italienisch Pronto! Trifft man sich überraschenderweise und grüßt man mit freudigem „Hallo“, dann gebraucht man auf Italienisch Ehilà. Die Betonung liegt auf dem a, das h wird nicht ausgesprochen. Will man sich mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lessico | Hinterlassen Sie einen Kommentar