lavare – lavarsi

Wird ein Verb rückbezüglich (si – sich) verwendet, so  werden die zusammengesetzten Zeiten immer mit essere gebildet. Schauen Sie sich folgende Beispiele an:

Carolina lava l’insalata. (Subjekt, Prädikat,  direktes( Akkusativ) Objekt) —->
Carolina ha lavato l’insalata.

Carolina si lava. (Subjekt und Objekt sind identisch: Carolina wäscht sich) —->
Carolina si è lavata. (Beachten Sie auch, dass das Partizip Perfekt – hier lavata – nach Genuss und Numerus – hier Feminin Singular – des Subjekts dekliniert wird, also lavata)

Carolina si lava i capelli. Wenn auch hier eindeutig Subjekt (Carolina) und direktes Objekt (i capelli) nicht identisch sind, gilt eben wie immer die  oben genannte Regel: zusammengesetzte Zeiten mit essere: —->
Carolina si è lavata i capelli.

Carolina e Alessandro si sposano. —->
Carolina e Alessandro si sono sposati.
(Sie haben einander geheiratet)


Dieser Beitrag wurde unter Grammatica, Verbi veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.