brauchen, (be)dienen, nützen

Schauen wir uns einige Beispiele an:

La commessa serve i clienti. = Die Verkäuferin bedient die Kunden.

Ieri sera al ristorante ci ha serviti il padrone in persona. = Gestern abend hat uns im Restaurant der Besitzer persönlich bedient.

Vado al supermercato. Hai bisogno di qualcosa? – Grazie, non mi serve niente. = Ich gehe zum Supermarkt. Brauchst Du etwas? – Danke, ich brauche nichts.

Pizza Margherita - Fotografia di ElfQrin - GNU Free Documentation License*

Pizza Margherita - Fotografia di ElfQrin - GNU Free Documentation License*

* GNU Free Documentation License

Cosa ti serve per preparare la pizza? – Ho già la farina e il lievito. Ho bisogno dei pomodori e della mozzarella, di un po‘ di sale, olio e pepe. = Was brauchst Du, um die Pizza zuzubereiten? – Ich habe bereits das Mehl und die Hefe. Ich brauche Tomaten und Mozzarella, ein wenig Salz, Öl und Pfeffer.

Le gomme da neve sono consumate e non servono più a nulla. Me ne servono di nuove. (Ne ho bisogno di nuove) = Die Winterreifen sind zerschlissen und sie sind zu nichts mehr nütze. Ich brauche neue.

Interessant: Unbrauchbar = inservibile (Queste gomme sono inservibili.) Die positive Form, wie das deutsche „brauchbar“, kann man aus servire hingegen nicht bilden.



Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.