Der Titel des Blogs

Parlarelitalia? Das ist doch falsches Italienisch, oder? Sie haben recht: Das ist in gewissem Sinne falsches Italienisch, oder ein etwas besonderes Italienisch: Italienisch aus der Sprache der Werbung und der Titel in der Presse. Der Sprache also, die mit sprachschöpferischen Mitteln nicht nur Aufmerksamkeit auf sich lenken will, sondern Fantasie anregen, Assoziationen suggerieren, Emotionen wecken möchte…. „Fliegen“ Sie also in Gedanken nach Italien und gönnen Sie sich, vielleicht sogar jeden Tag, ein paar Minuten zum Entspannen…

Augen zu und ab nach Italien…

Costiera Amalfitana -ll

Costiera amalfitana - GNU Free Documentation License *

Venezia, acqua alta di notte Immagine di Paolo da Reggio - public domain*

Venezia, acqua alta di notte - Immagine di Paolo da Reggio

Spaghettata

Spaghettata - Foto: Roberto De Martino

* GNU Free Documentation License

…aber auch um Neues zu entdecken und zu lernen: Fangen wir gleich damit an, dass im Einführungstext oben Wörter enthalten sind, die es genauso – oder fast – im Italienischen gibt:

  • Titel = titolo
  • Fantasie = fantasia
  • Assoziationen = associazioni
  • Emotionen = emozioni

aber Vorsicht, manchmal sind fast gleich klingende Wörter dann doch nicht gleich. Denken Sie nur an kalt (=freddo) und caldo (=warm)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.